foerderverein.ff-oejendorf.de



























Neuer MTW
Neuer Mannschaftstransporter

Anlässlich ihres 125-jährigen Bestehens hat die Freiwillige Feuerwehr Öjendorf einen neuen Mannschaftstransportwagen in Dienst gestellt.

Dieser neue Bus wird überwiegend für die Jugendfeuerwehr genutzt und ersetzt den, in die Jahre gekommenen, alten MB100.
Der mittlerweile 23 Jahre alte Kleinbus entspricht nicht mehr dem Stand der heutigen Technik, sagt der Wehrführer Arne Ertel (2.vr) und man hatte immer ein ungutes Gefühl die Jugendlichen mit ihm zu transportieren.
Nun haben wir, Dank des Fördervereines ein sichereres Fahrzeug mit Allem (u.a. ABS,ESP, Airbags, Einparkhilfe, Klimaanlage etc.) was uns heute im Straßenverkehr schützt und das Reisen angenehm gestaltet. Zusätzlich wurde es mit Feuerlöscher, Sanitätsmaterial und Warnlampen ausgestattet.

Stefan Wenzel (2.vl und 1. Vorsitzender des Fördervereins) sagt:
Wir haben Mittel aus unserer Rücklagenbildung entnommen und erfolgreich Anträge beim Regionalausschuss bzw. bei der Sparkasse Holstein gestellt, wir sind Halter des Fahrzeuges.

Ferner bedanken wir uns für eine großzügige private Spende von Andreas Sonnek (1.vl) und vielen zusätzlichen Spenden von Förderern und Unterstützern.
Im Prinzip haben alle Bürger, die in den letzten 10 Jahren eine Wurst beim Osterfeuer im Öjendorfer Park gegessen haben, mit gespendet.

Vielen Dank, dafür!

Vielen Dank dafür, sagt auch Kevin Midding (1.vr) der sich als Jugendfeuerwehrwart schon auf die erste längere Zeltlagertour mit dem schönen neuen Bus freut.

Gute Fahrt!

 


© 2019 J. Wiedenmann